. .

Flüge von München (MUC)

Aktuell heute 22.11.2017
geplantnachFlugnr.Fluggesellschaft
05:30Kreata-IraklioDE7526 Condor
05:50Lanzarote-ArrecifeX32842 TUIfly
05:50AntalyaX3392 TUIfly
06:00Palma de MallorcaAB9820 Air Berlin
06:00DubrovnikAB2322 Air Berlin
06:00ThessalonikiAB3468 Air Berlin
06:00IbizaAB3398 Air Berlin
06:00HurghadaAB3552 Air Berlin
06:00Palma de MallorcaDE7366 Condor
06:15LissabonTP553 TAP - Air Portugal

Flüge nach München (MUC)

Aktuell heute 22.11.2017
geplantvonFlugnr.Fluggesellschaft
05:30HongkongLH731 Lufthansa
05:30HongkongNZ4631 Air New Zealand
05:30HongkongTP7621 TAP - Air Portugal
05:35SingapurUS5413 US Airways
05:35Shanghai-PudongFM8607 Shanghai Airlines
05:35SingapurVS7328 Virgin Atlantic
05:35Shanghai-PudongLH727 Lufthansa
05:35SingapurSQ328 Singapore Airlines
05:35Shanghai-PudongCA6227 Air China
05:50SingapurLH791 Lufthansa

Flüge von München (MUC)

Der Flughafen München - Franz Josef Strauß (IATA-Code: MUC, ICAO-Code: EDDM) ist nach dem Flughafen Frankfurt am Main in punkto Passagieraufkommen (2009: 32,7 Millionen) und Luftfracht (2009: 227.000 Tonnen) der zweitgrößte Flughafen in Deutschland. Gleichzeitig ist der Flughafen einer der jüngsten (Eröffnung: 1992) Flughäfen in Europa von internationaler Bedeutung. Benannt wurde der Flughafen nach dem ehemaligen Bundesfinanzminister und Ministerpräsidenten von Bayern, Franz Josef Strauß, der maßgeblich an der Gründung von Airbus beteiligt gewesen war.

Die Verkehrsanbindung weist für einen Großflughafen wie München Franz Josef Strauß vor allem im Bereich der Schiene einige Nachteile auf. So ist der Flughafen zwar an das deutsche Autobahnnetz angeschlossen, aber bis heute verfügt der Flughafen über keine eigene Anbindung an den überregionalen Schienenverkehr. Vom und zum Flughafen verkehren lediglich zwei S-Bahn-Linien, die mehr als 40 Minuten für die Fahrt zum Hauptbahnhof im 28 km entfernt gelegenen München benötigen. Ursprünglich war der Bau einer Transrapidstrecke vom Flughafen zum Hauptbahnhof geplant, welche die Reisezeit auf gerade einmal zehn Minuten verkürzt hätte. Aus Kostengründen wurde der prestigeträchtige Plan nie Realität.

Als einer der größten Flughäfen in Europa wird der Flughafen München Franz Josef Strauß nicht nur von jeder namhaften Fluggesellschaft bedient, sondern bietet Passagieren zudem die Möglichkeit von hier unzählig viele Destinationen auf der gesamten Welt zu erreichen.