. .

Flüge von Berlin-Tegel (TXL)

Aktuell heute 22.11.2018
geplantnachFlugnr.Fluggesellschaft
12:45Frankfurt/MainLH187 Lufthansa
12:55StuttgartEZY5595 easyJet
13:00Moskau-WnukowoUT706 UT air
13:00MünchenLH2037 Lufthansa
13:00WienEZY5845 easyJet
13:05Teneriffa-SüdST4918 Germania
13:05Palma de MallorcaFR2147 Ryanair
13:05Helsinki-VantaaAY1434 Finnair
13:10StuttgartEW2001 Eurowings
13:25AntalyaXQ161 SunExpress

Flüge nach Berlin-Tegel (TXL)

Aktuell heute 22.11.2018
geplantvonFlugnr.Fluggesellschaft
06:45Eriwan/JerewanST3257 Germania
12:35Rom-FiumicinoEZY5702 easyJet
12:50Oslo-GardermoenSK4723 SAS Scandinavian Airlines
12:55Frankfurt/MainLH182 Lufthansa
13:05Kopenhagen-KastrupEZY5684 easyJet
13:10Zürich-KlotenLX972 Swiss
13:10CardiffBE4597 Flybe
13:15DüsseldorfEW8027 Eurowings
13:20AmmanRJ121 Royal Jordanian
13:25Palma de MallorcaEZY5802 easyJet

Flüge von Berlin-Tegel (TXL)

Der Flughafen Berlin-Tegel - Otto Lilienthal (IATA-Code: TXL, ICAO-Code: EDDT) nimmt mit 14,2 Millionen Passagieren (2009) derzeit den vierten Platz auf der Liste der größten Flughäfen in Deutschland ein. Aufgrund eines akuten Kapazitätsmangels sind die Tage des Flughafens für den zivilen Flugverkehr jedoch gezählt. Derzeit wird der zweite der beiden Flughäfen in Berlin, der Flughafen Berlin-Schönefeld, massiv ausgebaut, um voraussichtlich im Juni 2012 als Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) zum einzigen internationalen Flughafen in Deutschlands Hauptstadt aufzusteigen. Aus diesem Grund wurde die ursprünglich geplante Anbindung des Flughafens an das U-Bahn-Netz von Berlin nie Realität, was für den Flughafen ein deutliches Manko in punkto Transferzeiten bedeutet. So besteht lediglich eine Anbindung ins deutsche Autobahnnetz und ins Busnetz des öffentlichen Nahverkehrs von Berlin.

Die Gründung des Flughafens geht auf das Jahr 1948 zurück, als dieser in nur 90 Tagen von Franzosen und Amerikanern zur Unterstützung der Berliner Luftbrücke aufgebaut und in Betrieb genommen wurde.

Zahlreiche Fluggesellschaften wie Lufthansa, Air Berlin und Air France bedienen den Flughafen und steuern dabei zahlreiche Destinationen innerhalb von Europa wie etwa London und Paris, aber auch interkontinentale Destinationen wie New York und Peking an. Mit Abstand am häufigsten wird jedoch der Flughafen München Franz Josef Strauß als Umsteigedrehkreuz angeflogen.

Ergänzende Angebote - Hotels in Berlin