. .

Informationen zur Germanwings:

Bei Germanwings handelt es sich um eine vergleichsweise junge Fluggesellschaft (Gründungsjahr: 1997), die ausschließlich in dem Segment der Billigflieger tätig ist. Seit Januar 2009 gehört Germanwings vollständig zum Lufthansa-Konzern, der größten deutschen Airline und eine der größten Airlines weltweit.

Als Billigflieger verfolgt Germanwings das so genannte No-frills-Konzept. Hierbei handelt es sich um ein Konzept, bei dem die Kostenersparnis absolute Priorität hat, um Kunden durch niedrige Preise gewinnen zu können. Um dies zu erreichen verzichtet Germanwings fast vollständig darauf Passagieren freie optionale Dienstleistungen wie bspw. kostenlose Mahlzeiten anzubieten. So sind viele Serviceleistungen wie etwa die Aufgabe von Gepäck kostenpflichtig. Während des Fluges verkaufen die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter Getränke und kleine Snacks.

Anders als viele andere Fluggesellschaften aus dem Bereich der Billigflieger führt Germanwings auf seinem Flugplan nicht nur Destinationen, die ohne Zwischenstopp angeflogen werden, sondern auch Destinationen mit Umstieg. Auf dem Flugplan sind 75 Destinationen innerhalb von Europa verzeichnet, die direkt von Germanwings bedient werden. Über seinen Partner Condor bietet Germanwings darüber hinaus auch Interkontinentalflüge an.

Wie viele andere Fluggesellschaften hat auch Germanwings sein eigenes Vielfliegerprogramm mit dem Namen „Boomerang Club“. Anders als bei den meisten anderen Programmen müssen Teilnehmer bei Germanwings eine Gebühr entrichten. Nach 16 Flügen hat der Teilnehmer Anspruch auf einen Freiflug, wobei die Gebühren des Freifluges vom Teilnehmer selbst zu tragen sind.

IATA-Code: 4U, ICAO-Code: GWI

Weitere Informationen zur Germanwings

Germanwings Flugplan — offizielle Germanwings Homepage