. .

Informationen zur Air Berlin:

Bei Air Berlin handelt es sich um eine deutsche Fluggesellschaft, die im Zuge zahlreicher Übernahmen zur zweitgrößten Airline in Deutschland avancieren konnte. Mit ihrer Preispolitik platziert sich Air Berlin zwischen den Billigfliegern und den etablierten Airlines. Die Wurzeln des Unternehmens, dessen Sitz sich in Berlin befindet, reichen bis in das Jahr 1978 zurück, als die Amerikaner Kim Lundgren und John D. MacDonald Air Berlin als regional tätige Chartergesellschaft gegründet haben.

Heute verfügt Air Berlin über knapp 150 Flugzeuge, mit denen laut Flugplan nationale wie internationale Destinationen angeflogen werden. Schwerpunktmäßig werden dabei Ziele in der Mittelmeerregion wie Palma de Mallorca bedient. Zudem sind auf dem Flugplan zahlreiche europäische Metropolen bspw. in Frankreich, Italien und Skandinavien vertreten. Seit der Übernahme der LTU durch Air Berlin im Jahr 2007 steuern deren Flugzeuge auch außereuropäische Destinationen bspw. in den USA (New York, Los Angeles, Miami, etc.), Kanada, Südafrika und Thailand an. Air Berlin operiert an folgenden Drehkreuzen: Flughafen Berlin-Tegel, Flughafen Düsseldorf, Flughafen Nürnberg und Flughafen Palma de Mallorca.

Wie viele andere Fluggesellschaften auch hat auch Air Berlin ein eigenes Vielfliegerprogramm mit dem Namen topbonus, was es denn Kunden von Air Berlin erlaubt auf jedem Flug Punkte zu sammeln und diese später entweder in einen Prämienflug oder in ein Klassenupgrade einzutauschen.

IATA-Code: AB, ICAO-Code: BER

Weitere Informationen zur Air Berlin

Air Berlin Flugplan — offizielle Air Berlin Homepage