. .

Flüge von Genf (GVA)

Aktuell heute 20.07.2017
geplantnachFlugnr.Fluggesellschaft
20:45Brüssel-ZaventemSN2722 Brussels Airlines
20:45Brüssel-ZaventemBD5272 bmi
20:45Brüssel-ZaventemLX4162 Swiss
20:50MünchenLH3693 Lufthansa
20:50MünchenLX3690 Swiss
20:50Oslo-GardermoenDY1607 Norwegian Air Shuttle
20:50MünchenCL3693 Lufthansa CityLine
20:55CasablancaAT935 Royal Air Maroc
21:00Zürich-KlotenLX2819 Swiss
21:00PortoLX4596 Swiss

Flüge nach Genf (GVA)

Aktuell heute 20.07.2017
geplantvonFlugnr.Fluggesellschaft
21:00London-GatwickU28576 easyJet
21:10Brüssel-ZaventemLX4163 Swiss
21:10Brüssel-ZaventemSN2723 Brussels Airlines
21:10London-LutonU22057 easyJet
21:10Brüssel-ZaventemBD5283 bmi
21:10Brüssel-ZaventemKF5693 Blue1
21:15Rom-FiumicinoF7110 Flybaboo
21:15Rom-FiumicinoAZ7026 Alitalia
21:15NizzaF7296 Flybaboo
21:15NizzaAF8158 Air France

Flüge von Genf (GVA)

Der Flughafen Genf (IATA-Code: GVA, ICAO-Code: LSGG) stellt mit seinen mehr als 11 Millionen Passagieren, 170.000 Flugbewegungen und 52.000 Tonnen Fracht im Jahr 2009 nicht nur den zweitgrößten Flughafen der Schweiz dar, sondern zählt darüber hinaus zu den größeren Regionalflughafen in gesamt Europa. Die Betreiber des Genfer Flughafen haben Wachstum auf ihrer Agenda stehen, so dass im Jahr 2020 fast 15 Millionen Passagiere im Jahr vom Flughafen Genf aus starten und landen sollen. Mit einer Entfernung von gerade einmal 5 km zum Stadtzentrum von Genf ist der Flughafen Genf unter Berücksichtigung seiner Größe sehr nah am nächsten Ballungsgebiet gelegen. Eine Besonderheit des Flughafens: Da sich der Flughafen teilweise auf französischem Gebiet befindet, haben die Schweiz und Frankreich ein Abkommen unterzeichnet, dass Passagiere, die Destinationen innerhalb von Frankreich ansteuern, beim boarden kein Schweizer Zollgebiet passieren brauchen.

Der Flughafen wird von etwa 50 unterschiedlichen Fluggesellschaften wie etwa Swiss, EasyJet und Lufthansa sowie 100 Chartergesellschaften angeflogen. Darüber hinaus verfügt der Flughafen Genf über ein dichtes Direktflugnetz mit annähernd 130 Destinationen rund um den Globus wie bspw. London, New York und Istanbul.

Die Anbindung an das örtliche Verkehrsnetz ist mit einem integriertem Bahnhof und jeweiligen Anschlüssen an das französische wie schweizerische Autobahnnetz sehr gut.